Jean-Pierre Diernaz neuer Senior Vice President bei MotorK

Jean Pierre Diernaz

MotorK wird sein internationales Wachstum fortsetzen und hat Jean-Pierre Diernaz zum neuen Senior Vice President Head of Global Brand ernannt. Gleichzeitig wird der 50-Jährige Country Manager für den französischen Markt. Diernaz kommt von Nissan, zur sammelte er elf Jahre Erfahrung bei Ford. Sein Ziel für MotorK ist es, die Positionierung der Marke im europäischen Automobilbereich weiter zu stärken.

Mit über 20 Jahren Erfahrung im digitalen Marketing im Automobilbereich verfügt Jean-Pierre Diernaz über ein breites Wissen in der Branche und ihre Herausforderungen im Rahmen der digitalen Transformation. Nach mehreren Jahren bei Ford, wo er auch die Position des Managers für Werbung und Marketing innehatte, landete er 2005 bei Nissan als General Marketing Communications Manager für Europa. Hier war er an der Spitze der ersten digitalen Revolution des Unternehmens und machte Nissan zu einem der Pioniere auf diesem Gebiet.

Ab Mai 2010 war er Marketing Director EMEA von Infiniti, der Premiummarke der Nissan-Gruppe. Im Jahr 2013 wurde er Geschäftsführer der Business Unit Elektroautos für Europa: ein Projekt, bei dem Nissan in weniger als drei Jahren zum europäischen Marktführer dieser Branche wurde. Dieser Erfolg ermöglichte es ihm anschließend, Vice President Marketing & Digital Europe zu werden und damit Produkteinführungen, Preisstrategie, Kommunikation und Digitalisierung zu verantworten.

MotorK, das dank seiner Innovationskraft im vergangenen Jahr von der Europäischen Investitionsbank ein Darlehen von 30 Millionen Euro erhalten hat, wurde von der Tech Tour Growth 50 zu den 50 vielversprechendsten europäischen technologischen Scale-ups gezählt. Mitte 2019 hatte MotorK die Übernahme des französischen Unternehmens 3W NET verkündet. Ziel ist es, die Position in Mitteleuropa weiter auszubauen.

Seit 2010 hat sich MotorK als zuverlässiger Partner von über 1.400 Händlern und 90% aller aktiven OEMs in Europa für ihre digitale und technologische Entwicklung auf dem Markt etabliert. Die innovative Kombination aus digitaler Kompetenz, technologischem Know-how und umfassender Kenntnis des Marketings der Branche hat MotorK zu einem der solidesten und dynamischsten Innovationstreibern der Automobilbranche gemacht.

„Der Eintritt eines erfahrenen Profis wie Jean-Pierre Diernaz in unser Unternehmen ist ein großer Schritt nach vorn. Er wird die Entwicklung von MotorK als einer der MarTech-Hauptakteure in der europäischen Autobranche weiter voranbringen. Von seinem Know-how und seiner Erfahrung werden wir und auch unsere Kunden auf dem deutschen Markt profitieren“, so Jim Meininghaus, Managing Director von MotorK Deutschland.