MotorK: Laela Pakpour Tabrizi wird Group Chief Financial Officer

Laela Pakpour Tabrizi

Mailand, September 2018 – MotorK, das italienische Scaleup, das die ganze Digitale-Automotive-Branche europaweit erneuert, setzt seinen Weg des Wachstums und der Entwicklung fort. Das Unternehmen teilt einen wichtigen Neuzugang für sein internationales Team mit: Laela Pakpour Tabrizi wird Group Chief Financial Officer. Ihr wird die Führung der beiden Teams Finance und M&A anvertraut. Eine entscheidende Rolle in der Festlegung des weltweiten finanziellen Strategie von MotorK. Darüber hinaus wird Pakpour Tabrizi die Internationalisierung und Beziehungen mit den Investoren weiterentwickeln.

Pakpour Tabrizi hat schon erfolgreich bewiesen, dass sie schnell wachsende Unternehmen strategisch, praktisch und finanziell unterstützen kann: mit einem Abschluss in Internationalen Beziehungen mit der Vertiefung Finance & Strategy darf sie sich einer soliden Erfahrung im Bereich der Anlagenberatung in Europa und in den USA rühmen. Zuerst als Vizepräsidentin der Abteilung Structured Finance von BNP Paribas in Paris und New York und dann als CFO von Vistajet – einer Luxusfluggesellschaft, die zu einer der fünf bedeutendsten europäischen „Einhörner“ zählt.  

Laela Pakpour Tabrizis beeindruckende Karriere und ihr Potential wurden 2017 belohnt – mit der Auswahl zum Franco British Young Leader. Das Programm das von der Französischen und Britischen Regierung ins Leben gerufen wurde, hat zum Ziel die Beziehungen zwischen Frankreich und dem Vereinigten Königreich zu stärken und ein gemeinsames, einflussreiches Netzwerk an Talenten in den beiden Ländern zu schaffen.

 

MotorK befindet sich gerade in einer wichtigen Scaleup-Phase, in der die Merger & Acquisitions, sowie eine robuste Investment-Strategie das wesentliche Kernelement für beschleunigtes Wachstum darstellen. Nachdem das Unternehmen 2017 eine Investition in Höhe von 10 Millionen US-Dollar erhaltenen hat und erfolgreich die Spanischen Technologiegesellschaft Punsset akquiriert hat, hält MotorK Ausschau nach weiteren Unternehmen aus der Branche, die strategisch zu dem schnell wachsenden Unternehmen passen könnten.

Der Antritt von Laela Pakpour Tabrizi ist der letzte einer Reihe von wichtigen Einstellungen bei MotorK: das Unternehmen strebt an, das Jahr 2018 mit mehr als 220 Neuzugängen im Vergleich zum Vorjahr abzuschließen. Der internationale Ansatz ermöglichte es in den vergangenen Jahren, einige der besten Talente Europas und darüber hinaus, anzuziehen: die mittlerweile über 300 Mitarbeiter von MotorK kommen aus mehr als 20 Ländern.

“Wir sind fest davon überzeugt, dass wir in Laela eine führende Mitarbeiterin gefunden haben, die auch dank ihrer Erfahrung bei einem Unternehmen wie Vistajet, einem der wenigen, in Europa entstandenen „Einhörner“, den Wachstumsprozess von MotorK beschleunigen kann – wie Marco Marlia, CEO und Mitbegründer des Unternehmens, erklärt hat. Wir sind extrem stolz auf die positive Wirkung, die wir als führendes, digital denkendes Unternehmen bereits in der Industrie erreichen konnten. Wir wünschen uns, die ganze Automotive-Branche dank der Unterstützung von hoch kompetenten und qualifizierten Profilen wie das von Laela weiter verbessern zu können.

2010 gegründet, hat MotorK seit seiner Gründung Jahr für Jahr eine dreistellige Wachstumsrate verzeichnet und hat Geschäftsstellen in Mailand, Agrigento, London, Paris, Madrid, Santander und Düsseldorf. Seine breite Palette von Produkten – DriveK, der größte Marktplatz für neue Autos in Europa, DealerK, eine SaaS-Plattform für Autohändler, und Internet Motors, das wichtigste europäische Event der Digital-Automotive-Branche, beinhaltet – ermöglichte dem Unternehmen, den europäischen Digital-Automotive-Markt zu revolutionieren.